Wappen Schießstand Wappen

Das Offizierskorps stellt sich vor

Das Offizierskorps der Schützengesellschaft Neustadt–Altenhäusen von 1620 e.V. Celle pflegt  seit  Jahren
eine freundschaftliche Verbundenheit mit dem Offizierskorps der Schützengesellschaft Altenceller Vorstadt von 1428 e.V.
Jährlich wiederkehrende Zusammenkünfte zum Vergleichsschießen und gemütlichen Beisammensein gehören zur Tradition. Im Jahre 2014 Jahr wiederholte sich das Vergleichsschießen zum 40-ten Mal. Auf Anregung der ehemaligen Generale Heinz König (Blumlage) und dem Generalfeldmarschall  Richard Sannemann (Neustadt) trafen sich vor 40 Jahren die Offiziere der beiden Offizierskorps zum Vergleichsschießen. Schon bald darauf wurde von den Neustädtern ein weiteres Highlight ins Leben gerufen. Zu einem  gemütlichen Beisammensein mit Damen wurde eingeladen. Zu essen gab es Kartoffelpuffer und Apfelmus. Es wurde vereinbart auch hier das Zusammenkommen mit den Frauen zum sogenannten Kartoffelpufferessen im Partykeller von Vera und Jürgen Schlüter zur Regel zu machen und es jährlich zu wiederholen. Kartoffelpuffer gab es übrigens nur beim ersten Treffen. In den Folgejahren gab es u.a. Matjeshering in allen Variationen mit Pellkartoffeln,  besondere  Braten und andere Köstlichkeiten vom Haus- und Hofkoch Schützenbruder Volker Fuhrberg liebevoll vor- und zubereitet. Das Offizierskorps besteht zur Zeit aus 8 Offizieren.

 

Offizierskorps

Offizierskorps der Neustadt-Altenhäusener Schützengesellschaft von 1620 e.V. Celle                            Generalfeldmarschall Ulf Walbrecht,  Oberstleutnant Volker Fuhrberg, Siegfried Stammwitz, Jürgen Schlüter,  Major Harald Dratius, Oberleutnant Frank Karcz, Leutnant Ralf Jeep, sowie Willi Demuth als Ehren-Offizier

 

nach oben