Wappen Schießstand Wappen

2018

Am Schützenfestsonntag hatten die Könige der Neustadt-Altenhäusener Schützengesellschaft traditionell zum Königsmahl eingeladen.


Vorsteher Ulf Walbrecht begrüßte besonders den König Wolfgang Stöver, den Vizekönig Andreas Alps, sowie den Freihandkönig Werner Thierling. Ferner konnte er zahlreiche Gäste von befreundeten Vereinen und den Kreisvorsitzenden Wilfried Ritzke vom Kreisschützenverband begrüßen.
Das reichhaltige Frühstücksbuffet wurde von den Königen eröffnet. Die musikalische Begleitung übernahmen die Celler Knappen. Im Anschluss konnte der Kreisvorsitzende Wilfried Ritzke Ehrungen durch den Kreisschützenverband vornehmen. Ausgezeichnet wurden mit der Bronzenen Verdienstnadel der Schützenbruder Detlef Hildebrandt und mit der Silbernen Verdienstnadel Frank Karcz. Des Weiteren konnten für langjährige Zugehörigkeit im Deutschen Schützenbund folgende Schützenbrüder und-schwestern geehrt werden: Für 50 Jahre Dietrich Hall, Andreas Alps für 40 Jahre und Marion Ehlers-Braul für 25 Jahre. Walbrecht nahm im Anschluss noch eine weitere Ehrung vor. Der Schützenbruder und Scheibenmaler Wolfgang Heine wurde zum Ehrenmitglied der Neustadt-Altenhäusener Schützengesellschaft ernannt. Heine malt seit 20 Jahren die Königsscheiben. Zur großen Überraschung der anwesenden überreichte der Geehrte dem Vorsteher eine Galerie der Neustädter Generalfeldmarschalle. Mit den mit Leidenschaft und Freude gemalten Portraits von Friedrich Braul, Richard Sannemann, Bernhard Prütz, Wilhelm Bornemann und Ulf Walbrecht setzt Heine die Reihe von Celles Schützenpersönlichkeiten fort. Anschließend machte man sich auf den Weg zum Bezirksumzug und Scheiben aufhängen zur Königsresidenz.

Wolfgang Heine
Vorsteher Ulf Walbrecht überreicht dem langjährigen Scheibenmaler, Wolfgang Heine, die Ernennungsurkunde zum Ehrenmitglied des Vereins.

 

Theo-Wilkens-Medaillie
Ehrung beim Fischessen in der Congress Union, Konrad Bolze (li.) wurde mit der Theo-Wilkens-Medaille in Bronze und Petra Degner mit ser silbernen geehrt.

 


2017

Königsfrühstück der Neustadt-Altenhäusener Schützengesellschaft

Am Schützenfestsonntag hatten die Könige der Neustadt-Altenhäusener Schützengesellschaft traditionell zum Königsmahleingeladen. Vorsteher Ulf Walbrecht begrüßte besonders denHauptkönig Harald Dratius mit Gattin, den Vizekönig WernerThierling, sowie den Freihandkönig Detlef Hildebrandt mit Bebleitung. Ferner konnte er zahlreiche Gäste von befreundetenVereinen und den stellvertretenen Kreissportleiter Uwe Quader vom Kreisschützenverband begrüßen. Das reichhaltige Frühstücksbuffet wurde nun von den Königen eröffnet. Die musikalische Begleitung übernahmen die Celler Knappen. Im Anschluss konnte der stv. Kreissportleiter Uwe Quader, Ehrungen vom Kreisschützenverband vornehmen. Ausgezeichnetwurden mit der Bronzenen Verdienstnadel die SchützenbrüderArmin Würtz und Konrad Bolze. Die silberne Verdienstnadelwurde Volker Fuhrberg verliehen. Des Weiteren wurden fürlangjährige Zugehörigkeit im Deutschen Schützenbund folgendeSchützenbrüder geehrt werden. Für 40 Jahre Kurt Hublitz, Wolfgang Stöver und Gerhard Seiser für 50 Jahre.

Wolfgang Heine
Der stellvertretende Kreissportleiter Uwe Quader (li.) mit dem für 60 jährige Vereinszugehörigkeit geehrten Eitel Raffalstki (mitte) und dem Vorsteher Ulf Walbrecht.

Eine besondere Ehre konnte der ehemalige Vorsteher derNeustadt-Altenhäusener Schützengesellschaft entgegennehmen,Eitel Raffalski wurde für 60 Jahre Zugehörigkeit die Verdienstnadelverliehen. Der Vorsteher Ulf Walbrecht nahm im Anschluss nocheine weitere Ehrung vor, dem Schützenbruder und Scheibenmaler Wolfgang Heine verlieh er die silberne Vereinsnadel der Gesellschaft. Danach machte man sich auf den Weg zum Bezirksumzug und Scheiben aufhängen in die Königsresidenz.

Platzhalter

Platzhalter

50 Jahre
Für 50 jährige Vereinstreue bekamen Gerhard Seiser (2. v. li.) und Wolfgang Stöver (2. v. re.) die Verdienstnadel überreicht.

 

Verdienstnadel Silber Verdienstnadel Bronze Vereinsabzeichen Silber
Volker Fuhrberg (mitte) wurde die Verdienstnadel des KSV in Silber durch den stellv. Kreissportleiter Uwe Quader (re.) überrecht. Links der Vorsteher Ulf Walbrecht. Eine weiter Verdienstnadel in Bronze überreichte Quader dem Schützenbruder Konrad Bolze. Das Vereinsabzeichen in Silber konnte Wolfgang Heine (li.) von Vorsteher Ulf Walbrecht in Empfang nehmen.

 


 

Oberschützenmeister
Oberschützenmeister Uwe Degner wurde während des Fischessen in der Union mit der Theo-Wilkens-Medaille geehrt.